Brillen und Brillengläser

Look Augenoptik führt Brillenfassungen und Sonnenbrillen namhafter Hersteller.

Brillengläser - Gleitsichtgläser

„Ich habe 800 € für meine neue Gleitsichtbrille ausgegeben. Mein Freund aber nur 400 €. Habe ich was falsch gemacht?“
Mitnichten! Denn Gleitsichtglas ist nicht gleich Gleitsichtglas:
Wie unten in der Grafik zu erkennen ist, schaut man bei einem Gleitsichtglas durch eine Art Kanal. Und hier gibt es sehr große Unterschiede.
Im Fernbereich (ab ca. 4 m) sind die Unterschiede noch relativ gering. Aber im Zwischenbereich ( ca. 80 cm – 3 m) und im Nahbereich (ca. 40 cm) sind sie enorm. Übersieht man mit einem relativ preiswerten Standard-Gleitsichtglas in der Nähe in etwa eine Zeitungsspalte, so sind es bei einem Komfort- oder gar Individual-Gleitsichtglas schon eine DIN A5 oder eine DIN A4 Seite.
Daher die großen Preisunterschiede.

Genauso wichtig wie die Qualität des Glases, ist für das gute Sehen, die Zentrierung. Hierbei muss das Glas so eingearbeitet werden, dass man genau durch die Mitte des Kanals schaut. Dabei kann eine Fehlabweichung eines mm`s schon fatale Folgen haben.
Aus diesem Grund besitzen wir ein modernes Videozentriersystem, dass bis auf einen 1/10 mm genau misst. Überzeugen Sie sich von der Qualität bei uns im Geschäft. Im Übrigen kann dieses System auch bis zu 4 großformatige Fotos machen, so dass sich stark Kurzsichtige oder stark Übersichtige ein Bild davon machen können, wie sie mit der Brille aussehen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Die Gleitsichtgläser im Vergleich

Klicken Sie einfach auf die Fotos um die Darstellung zu vergrößern und sehen Sie den Unterschied der einzelnen Sehbereiche.